Druckversion



  Einschreibung am Newsletter
  Konsultierung des Newsletters





Büchermesse : ein gelungener Übergang


Die 22. Internationale Messe für Buch und Presse, zusammen mit ihren Parallelveranstaltungen Afrika-Pavillon, Studentenmesse und Europ’ART, hat ihre Tore in einer Stimmung allgemeiner Zufriedenheit geschlossen. Die Gesamtzahl der Eintritte beläuft sich auf 98.257. Umfragen unter den Ausstellern wie auch bei den Besuchern ergaben sehr positive Tendenzen für die diesjährige Messe sowie vielversprechende Aussichten für die Zukunft.

Die erstmals vollständig von GENEVA PALEXPO ausgerichtete Veranstaltung, seit es die Organisation von Pierre-Marcel Favre übernommen hat - der weiterhin Vorsitzender des Komitees bleibt – erwies sich als höchst erfolgreich.

Eine systematische Umfrage unter den Ausstellern ergab, dass diese im Allgemeinen sehr zufrieden waren, was sowohl die Kontakte als auch die neuen Dienstleistungen betraf. Viele von ihnen hatten ihre Ziele bereits zwei Tage vor Messeschluss erreicht.

Ersten Ergebnissen der Besucherumfrage zufolge besuchten ein Viertel der Personen die Messe in diesem Jahr zum ersten Mal, und von den 75% der regelmässigen Besucher konnten ein Drittel zahlreiche Verbesserungen feststellen. 450 Autorinnen und Autoren waren angereist, um ihrem Publikum zu begegnen.

Die Ehrengäste Ägypten und St. Gallen waren von dem ihnen gebotenen Schaufenster des Salons begeistert, während die Sonderausstellung "Die Schätze der Pharaonen" verdientermassen einen glänzenden Erfolg zu verbuchen hatte.

Über 400 Journalisten aus sieben Ländern waren anwesend, und sowohl die Print- als auch die audio-visuellen Medien berichteten eingehend über das Ereignis.

Die Daten für nächstes Jahr stehen bereits fest : 22. bis 26. April 2009.

Betrachten Sie die Bilder vom Salon auf :

http://www.salondulivre.ch/


Fenster schliessen / zurück zur Übersicht